Wahre StĂ€rken đŸ’ƒđŸ»

In diesem Video teile ich mit Dir:

👉 Was sind wahre StĂ€rken

👉 Welche Bedeutung haben sie fĂŒr unsere Karrierefindung und

👉 Wie finden wir mit unseren wahren StĂ€rken, den Beruf, der uns wirklich erfĂŒllt.

 
 
 
 

Insider werden (kostenfrei)

Insider Bereich

Erhalte Zugang zu

✔ Exklusiven Coaching-Tools, die ich sonst nur mit meinen Klienten teile

✔ 1x im Monat Live-Webinar fĂŒr deine erfĂŒllende & gesunde Karriere

✔ einer wunderbaren Community

 

Wahre StÀrken

Deine wahren StĂ€rken stĂ€rken dich. Eine wahre StĂ€rke kannst du nicht einfach nur gut. Die AusĂŒbung einer wahren StĂ€rke macht dir dabei auch noch Freude, fĂ€llt dir leicht und schenkt dir Energie. Ein wahre StĂ€rke laugt dich nicht aus. Im Gegensatz dazu unsere vermeintlichen StĂ€rken: Dinge, die wir uns antrainiert haben, mit denen wir gute Ergebnisse & Feedback erzielen. Aber, am Ende des Tages laugt dich diese TĂ€tigkeit aus - dann ist es keine wahre StĂ€rke!

“Deine wahre StĂ€rke stĂ€rkt dich.”

An dieser Stelle wird es tricky, denn unsere StÀrken sind nicht immer in unserem Bewusstsein. Deshalb lohnt sich der genaue Blick :)


Du willst einen Beruf, der dich erfĂŒllt?

Dann ist es essentiell deine StÀrken zu kennen. Deshalb ist die StÀrkenfindung auch ein Hauptbestandteil in meinem Coaching zur beruflichen Neuorientierung.

HĂ€ufig werden StĂ€rken allerdings zu oberflĂ€chlich betrachtet. Lass uns gemeinsam tiefer eintauchen. Wir wollen die AktivitĂ€ten finden, die dich stĂ€rken. Diese StĂ€rkenaktivitĂ€ten sind TĂ€tigkeiten, die du aktiv tust. Sie gehen ĂŒber reine Eigenschaften wie Zielstrebigkeit und Disziplin hinaus und helfen dir deine Berufung zu finden.

Denn aus der StĂ€rke “Disziplin” einen Beruf abzuleiten ist nicht leicht, da es viel zu unkonkret ist. Wir brauchen konkrete StĂ€rkenaktivitĂ€ten, also das was du gerne tust und dich gleichzeitig stĂ€rkt, um im nĂ€chsten Schritt ableiten zu können, welcher Beruf zu deinen StĂ€rken passt.

Der Fokus auf deine StÀrken bringt dir Erfolg, nicht das Ausmerzen von SchwÀchen. Das belegen Studien ganz klar. StÀrken und SchwÀchen hÀngen allerdings zusammen, wir brauchen das richtige Umfeld damit es StÀrken sein können.

Ein schöner Nebeneffekt bei der Arbeit mit deinen StÀrken: Du wirst dir deiner selbst bewusst und erhöhst so dein Selbstvertrauen.

Eine Übung fĂŒr meine Klienten um ihre StĂ€rken zu entdecken, ist die Umwandlung von SchwĂ€chen in eine StĂ€rke. Denn hinter einer SchwĂ€che steckt auch StĂ€rke. Ich bin ganz klar fĂŒr den StĂ€rkenfokus ;) aber SchwĂ€chen sehen wir manchmal leichter als StĂ€rken. An dieser Stelle ist es hilfreich, wenn wir uns einen Umgang fĂŒr SchwĂ€che ĂŒberlegen, und das Umfeld ableiten, damit die SchwĂ€che eine StĂ€rke sein kann.


Hier einige Beispiele:

 
 

Du hast einen Beruf verdient, der dich erfĂŒllt & stĂ€rkt!

Ich glaub an dich 🌾

Deine Karolin